Custombike Sonderschau

Custombike-Ausstellung in der MOTORWORLD Region Stuttgart zeigt einzigartige und preisgekrönte Exponate – Modemarke Taveri präsentiert ihre erste Kollektion innovativer Biker-Fashion

Seit diesem Wochenende ist die Motorworld Region Stuttgart Schauplatz einer exklusiven Motorrad-Sonderschau: Gezeigt werden 16 einzigartige Custombikes, die in dieser Zusammenstellung noch nie gemeinsam präsentiert wurden. Unter den Raritäten befindet sich unter anderem die preisgekrönte „Simple Iron“ von Michael Naumann. Neben einzigartigen Bikes erwartet Motorrad-Liebhaber ein weiteres Highlight: Die junge Motorradmodemarke Taveri präsentiert ihre Auftakt-Kollektion erstmals der Öffentlichkeit. Die Custombikes sind noch bis zum 22. November 2020 zu sehen.

Die neue Sonderschau in der Motorworld Region Stuttgart ist ein Muss für alle, die sich für die Zweirad-Welt und exklusive Mobilität interessieren. „Nach dem großen Erfolg der Ausstellung in der Motorworld Köln-Rheinland freuen wir uns,
diese nun auch in Böblingen zu präsentieren. Bei unseren vergangenen Events standen oftmals besondere Autos im Mittelpunkt. Mit dieser Ausstellung wollen wir nun ein Highlight für die Biker-Szene setzen“, so Susanne Kirschbaum, Centermanagerin der Motorworld Region Stuttgart. Kuratiert wird die Sonderschau von Frank Sander, der seit über 20 Jahren als Organisator und Moderator von internationalen Bikeshows auftritt.

Preisgekrönte Raritäten

Bei den 16 ausgestellten Motorrädern handelt es sich um handgefertigte Umbauten und Einzelstücke, von denen einige bereits Prämierungen auf nationalen und internationalen Bike-Ausstellungen erhalten haben. Zur Verfügung gestellt wurden sie von renommierten deutschen Custombike-Buildern, darunter Harley Davidson Stuttgart, Customhands, 13 Manufacture, Dr. Mechanik, NLC sowie der Biker Schmiede Süd.

© Motorworld | Indian Cafe Racer auf Basis einer Indian Chief

Unter den Zweirad-Schätzen befindet sich unter anderem die in Dubai und auf der AMD-Custombike-Weltmeisterschaft preisgekrönte „Simple Iron“ von Michael Naumann, die auf einer Harley Ironhead aus dem Jahr 1972 basiert. Wahrlich selten ist auch der Indian Cafe Racer von Swen Naber, der auf Basis einer Indian Chief entstanden ist sowie eine von nur vier gebauten Egli Honda 1100 R aus den 80er Jahren.

High-end Fashion trifft auf funktionale Motorradbekleidung

Besucher der Ausstellung können neben exklusiven Bikes auch die Motorradmode von Taveri entdecken. Die junge Marke vereint stylisches Design mit funktionaler und sicherer Mototorradbekleidung. In der Motorworld Region Stuttgart präsentiert das Unternehmen erstmalig seine Auftakt-Kollektion, die an ausgewählten Ausstellungstagen zu sehen sein wird.

„Taveri bedeutet: High-end Fashion trifft auf funktionale Motorradbekleidung. Die bisherigen Grenzen in diesem Raum lösen wir auf“, so Eric Pukall, der Schweizer Gründer von Taveri, „Sicherheit hat bei uns absolute Priorität und wir sehen, dass aufgrund sämtlicher

© Motorworld | Egli Honda 1100 R, nur vier Stück wurden davon gebaut…

technologischer Entwicklung es vielmehr Spielraum im Aussehen von Motorradmode gibt.“

Besondere Highlights der Kollektion sind die erste AA-CE zertifizierte Lackleder Bikerjacke sowie die mit SAS-TEC Protektoren ausgestatteten Bikerwesten für Männer und Frauen, die einen angenehmen Tragekomfort und gleichzeitig hohen Schutz bieten.

Die Custombike-Ausstellung kann zu den gewohnten Öffnungszeiten der Motorworld Region Stuttgart besucht werden. Der Eintritt ist frei.
Öffnungszeiten Motorworld Region Stuttgart:

Mo – Sa: 7.30 – 22.00 Uhr
So, Feiertage: 10.00 – 22.00 Uhr

Über die MOTORWORLD Region Stuttgart

Als Pilotprojekt der Motorworld Group öffnete die Motorworld Region Stuttgart im September 2009 in Böblingen erstmals ihre Pforten für die Öffentlichkeit. Seither ist sie ein Hotspot für alle Fahrzeug-Liebhaber, Technikbegeisterte und Nostalgiker. Mehrfach prämiert zieht sie jährlich hunderttausende Besucher aus dem In- und Ausland an und verzeichnet seit ihrer Eröffnung eine Gesamtbesucherzahl von über fünf Millionen.

© Motorworld |

Die denkmalgeschützten Hallen des ehemaligen Flughafens von Württemberg – kombiniert mit modernen Neubauten und einem weitläufigen Außengelände – schaffen auf 50.000 qm Raum für mobile Leidenschaft. Professionelle Anbieter kaufen und verkaufen, restaurieren Oldtimer, Luxusfahrzeuge, Sportwagen und Motorräder. Darüber hinaus bieten Dienstleister, Einzelhändler, Galeristen, Boutiquen und Agenturen alles, was für das beliebte Hobby erforderlich ist. Zudem gibt es verglaste Einstellboxen für Liebhaberfahrzeuge. Zwei Vier-Sterne-Hotels, sieben Restaurants und eine Bierbrauerei, mehrere Cigar Lounges sowie zahlreiche Tagungs- und Veranstaltungsräume runden das Angebot ab.

Mehr Informationen: www.motorworld.de und www.taverimoto.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.