Küper Galleries Stuttgart zeigt Heiner Meyer

Heiner Meyer Re.Set – Bilder und Skulpturen

Heiner Meyer
Anders als die bisherigen glattpolierten Bildflächen, in denen die Wirklichkeit so greifbar nah erscheint, werden in den neuen Werken Heiner Meyers, durch die gestische Wischstruktur der Farben, Erinnerungen aus der Kunstgeschichte heraufbeschworen, die an die Ästhetik der Street Art in den 1940er bis 1960er Jahren in Frankreich erinnern., Copyright: Heiner Meyer

Erneut sind Werke des Bielefelder Künstlers Heiner Meyer in den Matthias Küper Galleries Stuttgart zu bestaunen und zu sehen. Heiner Meyer verbindet man mit Bildern und Bronzeskulpturen von Donald Duck und Popeye oder mit den beliebten Hermés Taschen. Bunt, kräftig und stark sind die verwendeten Farben, fast schon schrill wirken seine zahlreichen Kunstwerke.

Matthias Küper Galleries Stuttgart/Beijing/Ulaan Baatar zeigt:

Heiner Meyer Re.Set – Bilder und Skulpturen: POP Art pur bekannt durch die Ikonisierung von Objekten, berühmten Personen und LuxusgüternBereits mehrfach war der Bielefelder Künstler in den Matthias Küper Galleries mit seinen Kunstwerken in den Stuttgarter Räumen zu bestaunen und zu sehen. Hört man den Namen Heiner Meyer in Verbindung mit Kunst, hat man sofort Bilder und Bronzeskulpturen von Donald Duck und Popeye oder mit den beliebten Hermés Taschen im Kopf. Bunt, kräftig und stark sind die verwendeten Farben, fast schon schrill wirken seine zahlreichen Kunstwerke.

In seiner Ausstellung „Heiner Meyer – Re.Set, paintings and sculptures – Bilder und Skulpturen“ weist der international renommierte Maler und Bildhauer auf seine neuen, aktuellen Arbeitsansätze hin. Anders als die bisherigen glattpolierten Bildflächen, in denen die Wirklichkeit so greifbar nah erscheint, werden in den neuen Werken, durch die gestische Wischstruktur der Farben, Erinnerungen aus der Kunstgeschichte heraufbeschworen, die an die Ästhetik der Street Art in den 1940er bis 1960er Jahren in Frankreich erinnern.

Mit viel Ironie und Gesellschaftskritik widmet er sich ebenso der Frage der Ikonisierung von Objekten, Personen und von Luxusgütern. In seinen hyperrealistischen Bildwelten stellt er den immensen Einfluss der Werbeindustrie auf unser kollektives Bildgedächtnis und Konsumverhalten in Frage. Der über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannte Künstler zeigt mit rund 20 Arbeiten auf Leinwand und Papier, sowie mit fünf Bronzeskulpturen sein künstlerisches weitbekanntes Schaffen.

Die Vernissage zur Ausstellung findet am Freitag, den 14.September, um 19.30 Uhr statt. Nutzen Sie die Gelegenheit und lernen Sie den Künstler kennen, Heiner Meyer wird  in Matthias Küper Galleries Stuttgart in der Weißenburgerstr. 28, 70180 Stuttgart persönlich anwesend sein.

Die Ausstellung ist vom 15.September 2018 bis 27.Oktober 2018, Do bis Sa jeweils 15 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung zu sehen.

Matthias Küper Galleries arbeiten mit zahlreichen international renommierten Künstlern zusammen. Sie haben Standorte in Stuttgart, Beijing und Ulaan Baatar, Mongolei. Die Galerien verfügen über exzellente Kontakte und präsentieren ihre Künstler mit großem Erfolg.

Kontaktdaten:

Stuttgart +49 (0)711 6 937 250

Mobile + 49 (0)172 6 246 462

office@kueper-galleries.com

www.kueper-galleries.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.